Sklavin-Menue

Chaterfahrungen

Das hier Geschriebene sollte nicht als Bösartigkeit meinerseits betrachtet werden. Aber der Aufenthalt nach gut zwei Jahren in Erotik-Chats hat mich einiges gelehrt und mir so manches Chat-Verhalten gezeigt. Ich bin nicht die einzige, die sich des öfteren darüber wundert, bzw. sich hin und wieder amüsiert. Jeder mag sich sein eigenes Bild darüber machen. Einige meiner Bilder könnt Ihr hier nachlesen :-).

Allgemeine Erfahrungen aus der Sicht einer Frau

Wer einen Erotik-Chat betritt, tut dies normalerweise ganz bewußt, auch Frau. Dass hier nicht überwiegend über Kochrezepte oder das Wetter geschrieben wird, sollte wohl jedem/r klar sein. Eine gewisse Offenheit, über Sexualität schreiben zu können, ist meines Erachtens notwendig, um im Chat "überleben" zu können.
Leider fällt mir immer wieder auf, dass Frau (sofern wirklich echt) sich im Hauptfenster immer wieder über blöde Anmachen beklagt. Zum einen muß ich als Frau damit rechnen, von stillosen Chattern angeschrieben zu werden, leider :-(. Denn die Anonymität treibt so manche Blüten, oder sollte ich eher Unkraut sagen? *g*. Zum anderen muß ich mir dies als Frau natürlich nicht bieten lassen. Also Mädels, geht in die Offensive *smile*.

Begehrte Minderheit

Tja, es wäre so einfach. Selten so eine gute Chance für Frau, sich Mann zu erziehen *leisschmunzel*.
Da wir nun mal in der Minderheit sind, sollten wir dies auch nützen. Wie denn, werden sich einige jetzt fragen. Lest einfach weiter, vielleicht findet Ihr die ein oder andere Idee gut und wollt sie mal ausprobieren *lach*. Ein wenig Geduld gehört dazu, aber ich konnte im Laufe der Zeit feststellen, dass ich immer weniger von solchen Hohlköpfen angeklickt wurde.
 
Betrete ich den Chat, ist meine erste Amtshandlung, die Fenster der Privatdialog zu deaktivieren, einfach Häkchen rein und schon ist Ruh. Nun sehe ich die privaten Nachrichten im Hauptfenster als blaue Zeilen und kann bereits aussortieren, wem ich zurückschreiben möchte und wem nicht.
Ich persönlich halte mich in Chats auf, einfach weil ich chatten will und zwar im Hauptfenster, sehr selten in privaten Dialogen. Mann sollte sich einmal bewußt machen, dass er nicht der einzige ist, der eine Frau einfach anklickt.
Ich startete einige Male Versuche dahingehend, dass ich die Nacht über im Chat eingeloggt blieb. Die Dialogfenster setzte ich auf aktiv, um diese dann am nächsten Morgen zu zählen. Das Spitzenergebnis belief sich auf 137 geöffnete Fenster in einem Zeitrahmen von 2:00 - 6:00 Uhr morgens. Was sagt uns das? Frau, die einfach nur chatten will hätte Null Chance dies zu tun. Sie kommt mit dem Schließen derselben, ganz zu schweigen vom beantworten einfach nicht mehr dazu *grummel*.
 

Und trotzdem...

... gehe ich immer wieder gerne in die Chats. Es gibt durchaus auch sehr nette Menschen dort mit Humor und Verstand *smile*. Da mein Top und ich ja auch gerne neue Menschen kennenlernen, uns mit jenen auch auf einen Kaffee zusammensetzen um zu plaudern, ist der Chat ein geeignetes Medium für uns.
 
Eine weitere Meinung zu sklavin bzw. devot eingestellt im Chat findet sich auf den Webseiten der kleinen serva. Schade nur, dass solche Kommentare und Berichte selten gelesen werden (zumindest nicht von denjenigen die es angehen würde).
Stolze Sklavin