Sklavin-Menue

BDSM Stammtisch - allgemeines

Wir sind kein Kontaktmarkt!

Sicher ist es so, daß sich Leute kennenlernen, was sie daraus ergibt kann man nun wirklich nicht sagen. Wer allerdings mit dem vordringlichem Ziel erscheint, hier Abenteuer zu finden, der ist absolut falsch.

Wir sind keine Vereinsmeier

Es gibt keine Strukturen, niemand ist besser oder schlechter gestellt.

Wer trifft sich da?

Leute mit Interesse an BDSM, Neulinge, aber auch Leute mit Erfahrung. Das ist kein geschlossener Kreis sondern eine Möglichkeit für Interessierte sich auszutauschen. Auch wir (die Gruppe) lernt gern neue Menschen kennen.
Ein großes Anliegen ist es aber auch Menschen zu erreichen, Menschen die erst ahnen, aber auch diejenigen die schon lange Fantasieen im Kopf haben. Egal ob Frau, Mann oder Paar. es bietet sich die Möglichkeit mit Gleichgesinnten zu reden.

Gibt es einen Dresscode? (Kleidung)

Nein, es gibt genügend Möglichkeiten das Outfit zu zeigen, kleidet euch so wie zu jedem anderen öffentlichen Treffen.

Bleibe ich anonym?

Der Name ist nicht wichtig, ob du dich mit dem richtigen Vornamen, oder einem Pseudonym vorstellst ist dir überlassen. Mache es so wie es dir gefällt.

Jede Menge Leute, das ist mir zuviel?

In dem Fall, komme einfach etwas früher, meist sind dann nur wenige Leute da und es ist sicher einfacher in ein Gespräch zu kommen. Die Neueintreffenden lernst du so nach und nach kennen.

Wer darf?

Alle Personen ab 18 Jahren, ob Mann, Frau oder Paar. Es gibt keine Kleidervorschriften und keine Verhaltensregeln, Vernunft und Anstand setzen wir als selbstverständlich voraus.

Frau alleine?

Es ist sicher nicht (ganz so) einfach als Frau zu einem solchen Treffen zu gehen, ohne jemanden zu kennen. (Die Erfahrung zeigt allerdings, daß nicht Frau, sondern Mann da mehr Probleme hat)
Wäre es für einen ersten Kontakt einfacher mit einer Frau zu reden um mehr zu erfahren?
In diesem Fall schreib einfach per E-Mail, sicher gibt es auch hier eine Möglichkeit, man sollte einfach mal telefonieren.

Ein kleiner wichtiger Hinweis!

Wenn Ihr Euch dazu entschließt, auf so ein Treffen zu gehen, denkt bitte daran, es könnte passieren, daß Ihr Euren Nachbarn, Chef, Angestellten dort sehen könntet.
Aber bitte keine Panik, es ist nicht mehr als ein zwangloses Treffen, man plaudert über dies und das, interessiert sich eben dafür. Keiner ist gezwungen, sich zu outen, wie weit sein Handeln bereits fortgeschritten ist oder nicht.

Wer kommt, welche Altergruppe, wieviele Frauen?

Diese Fragen kommen immer wieder per Mail. Erstens wissen wir das selber nicht, das kann von Fall zu Fall unterschiedlich sein, zweitens was spielt das für eine Rolle? Reden, sich austauschen, das geht ob nun jemand 20 odere 50 ist, ob männlich oder weiblich. Sollte man nicht einfach die Erfahrungen anderer nutzen?

Weitere Fragen?

In diesem Fall schreib einfach per E-Mail.