Kleine Serva
Mein BDSM Weg
Chaterfahrung
Feedback
Verweise
Kontakt

Gästebuch kleine serva

kleine-serva.stolz-und-sklavin.de

02.04.2009 - 18:13  |   | Machine
Hallo kleine Serva
ich finde die Abbildung der stilisierten nackten frau im linken oberen Rand deiner website so schön. Sag mal hast du für diese silhoulette selber modell gestanden?? falls ja; ich gratuliere dir zu deiner guten und sehr weiblichen figur!!

kleine serva:Danke :) eher Modell gelegen.
26.03.2009 - 12:06  |   | Ilonka
Hallo Serva,
deine Homepage ist sehr faszinierend und ich habe Sie (sehr neugierig) durchgelesen!
Es ist sehr interessant für mich zu lesen wie es anderen mit diesen Gedanken wie Du sie anfangs hattest ergangen ist. Ich selber (22 Jahre) spüre dieses interesse und verlangen auch was mich zum teil etwas verwirrt da ich nicht wirklich damit umzugehen weiß!
Von der Öffentlichkeit, Freunden oder Verwandten bekommmt man gesagt das sei pervers oder unnormal, es ist schön zu lesen was man aus seinen Gefühlen machen kann wenn man sich sicher ist und sich traut seinen Weg zu gehen sowie du!!Ich hoffe das gelingt mir auch irgendwann, alles gute für Dich und vielen Dank für diese Seiten,
lg
ILONKA

kleine-serva: Geredet wird viel und gedacht oft etwas anders. Die Leute reden von den entsetzlichen Pornos und doch werden die zu Millionen verkauft, ausgeliehen. Wer kauft die denn wenn alle die so schrecklich finden?
Nur so als Beispiel.
Mach Dir also nicht allzuviel den Kopf und allen muss man ja nicht auf die Nase binden.

24.03.2009 - 14:34  |   | extrem_DOMINANT (sorry, konnt ich mir nich verkneifen ;)
Hallo Serva,

erstmal noch zum Namen, ich hoffe du schmunzelst... deine Ausführungen zu derartigen Nicks waren interessant und amüsant zu lesen, ähnlich wie der Rest der Seite.
Es ist toll, auch von jungen Leuten mit derartigen Neigungen zu lesen, ich bin selbst 20, bin derzeit am "outcomen", und habe seither auch mit einigen Leuten gesprochen, die sich auch neu entdecken, aber nicht selten angst davor haben, es sich selbst und Anderen einzugestehen.
Ich glaube, deine Seite und die von Claudia und Thomas haben mir einiges gegeben, worüber ich grübeln muss (nein, grübeln _möchte_), aber auch einige schöne Denkanstöße und Anregungen für zukünftige Beziehungen.

okay, was genau will ich eigentlich sagen? Hab hier angefangen zu tippen, ohne es wirklich zu wissen (ich sollte Politiker werden, kann viel reden ohne was zu sagen :).
In erster Linie wollte ich dir, Thomas und Claudia (was ist eigentlich aus den beiden geworden, wenn man fragen darf? existiert deren und eure Beziehung noch? In den letzten Chronikeinträgen wurde von Trennung erzählt, im allerletzten erschien mir das aber wieder zweifelhaft) für eure Mühen und die Offenheit danken, mit der Ihr hier eure Gedanken präsentiert - interessant, mal so direkt die Gefühle eines Subs zu lesen, da ich mir kaum vorstellen kann, wie schön es sein kann zu dienen.

Danke für diese interessanten Einblicke, und dir (und deinem Herrn/deiner Herrin ;) weiterhin viel Spaß und Erfüllung
lieben Gruß,
Andi

kleine-serva:Claudia und Thomas, die beiden haben ein sehr gutes Verhältnis wenn es auch in einer etwas anderen Art und Weise ist. Aber das würden die beiden sicher selbst veröffentlichen wenn sie das wollten.

11.03.2009 - 19:38  |   | Steffen
Hallo Serva,

danke für diese schönen Seiten welche du online gestellt hast. ich habe sie mit sehr viel leidenschaft gelesen und möchte an dieser stelle erwähnen das ich als mann die gleichen wünsche habe.
leider konnte ich hier keine beiträge von männern lesen, die wie ich, den wunsch verspüren selber dominiert zu werden.
ich selber habe zu meinem bedauern deine erfahrungen noch nicht teilen dürfen.
in der hoffnung männer mit devoter neigung anzusprechen auch hier einen beitrag zu posten wünsche ich dir auch weiterhin die seelische erfüllung

LG
steffen

11.03.2009 - 0:06  |   | carla
Hallo kleine serva,
auch ich bin durch´s googeln auf Deine Seite gestoßen und kann Deine Schilderungen völlig nachvollziehen. Lange dachte auch ich, ich sei nicht normal, schämte mich(denn ich bin schon 58) und zog mich zurück. Erst in Gesprächen mit einer sehr lieben Freundin fand ich den Mut, zu mir zu stehen und zu meinen Wünschen und Gefühlen. Noch bin ich auf der Suche nach dem richtigen Part, denn das "normale", was ich einmal hatte, möchte ich nie wieder.
Ich glaube, wenn wir reif dazu sind, dass etwas in unser Leben treten soll, dann wird es auch geschehen. Ich wünsche Dir eine lichtvolle Zeit und alles Gute
Carla
<<< 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 >>>
 
Neuen Beitrag schreiben
Feedback