Sklavin-Menue
Einen neuen Beitrag erstellen
zurück <<<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 >>>> weiter

21.04.2003 - Rosshaarpeitsche (Sir Peter+ Skl Hilde)
21.04.2003 - Rosshaarpeitsche (Claudia)
21.04.2003 - Eiersuchen (Sir Peter und Skl Hilde)
21.04.2003 - Eiersuchen (Claudia)
09.04.2003 - Tolle Seite (dunkler_sternenhimmel@freenet.de)
21.04.2003 - Tolle Seite (Claudia)
21.03.2003 - Unterwegs (Helga (Chefin...))
21.04.2003 - Unterwegs (Claudia)
20.03.2003 - Stammtisch (Claudia)
19.03.2003 - menschliches Möbelstück (humanFurniture@gmx.de)
20.03.2003 - menschliches Möbelstück (Konsequent)
24.02.2003 - Homepage (Sklavin Sabine)
12.02.2003 - Deine HP (lisajanus@gmx.de)
12.02.2003 - Deine HP (Claudia)
06.02.2003 - ... aus der seele gesprochen (14394299@gmx.de)
12.02.2003 - ... aus der seele gesprochen (Claudia)
05.02.2003 - Kompliment (dragonheart)
12.02.2003 - Kompliment (Claudia)
04.02.2003 - Super Seite (Tom Masters)
04.02.2003 - Super Seite (Claudia)
03.02.2003 - Erste scheu überwunden (Lafemme02002@yahoo.de)
04.02.2003 - Erste scheu überwunden (Claudia)
28.01.2003 - Sklave/in (Michael50)
Tja ,ist ja toll was Dich dazu treibt mit Leib und Seele Sklavin zu sein!Aber eines Tages kommt der Tag,da könnt ihr alle beide und das andere `Gepretze` Sklaven sein-nämlich in der Klappsmühle!
Denn dort gehört so ein Viehzeug wie ihr hin und da könnt ihr euch `austoben`alles nach eurer Fasson!!!!!!!!!
28.01.2003 - Sklave/in (Claudia)
Auch solche Beiträge werde ich veröffentlichen, damit habe ich kein Problem, zeigt sich doch, wie manche Menschen denken...nämlich, intolerant.
Schade Michael, dass Du nicht näher definierst, warum wir Viehzeug sind. Aber Dir dies zu erklären, warum wir es nicht sind, das wäre verschwendete Energie.
Nur eines noch... wir `Viehzeug`, wie Du uns nennst, reden miteinander, viele Menschen, wie Du Dich sicher bezeichnen möchtest, schweigen miteinander. Jetzt frage ich mich doch allen Ernstes, was ich lieber möchte.


In diesem Sinne
Claudia, eine StolzeSklavin
28.01.2003 - Sklave/in (Reinhard)
Eines muß man Michael ja lassen, seine Wortwahl zeigt sofort wie ernsthaft man seine Aussagen nehmen sollte. Wer sich mit der Thematik auseinandergesetzt hat kann zweifeln, ablehnen und auch klare Worte finden, das zeichnet eine freie Gesellschaft aus. Eine solche Äußerungen aber, wie die von Michael, rechne ich eher einem Menschen zu, der mit sich und der Welt gewisse Probleme hat.

Lass Dich nicht entmutigen, es wird immer Menschen geben die anderer Ansicht sind. Vernünftig vorgebracht sind andere Meinungen eine Bereicherung, so wie hier gelesen nur belustigend.

Ich danke daß Du diesen Beitrag nicht einfach gelöscht hast.
29.01.2003 - Sklave/in (Claudia)
Hallo Reinhard,

danke Dir für Deinen Beitrag und Deine Aufmunterung *smile*.
Solcher Art Beiträge können mich nun wirklich nicht verletzen, ich sehe es ebenso wie Du, sie belustigen. Wobei ich es immer wieder sehr bedauerlich finde, dass es immer wieder Menschen gibt, die so intolerant sein können, egal in welchen Lebensbereichen.

Für mich persönlich gilt und galt schon immer, es ist mir egal, was andere über mich sagen oder denken *schmunzel*...und ich werde meinen Weg unbeirrbar weitergehen. Aber es freut auch ungemein, von `aussen` Unterstützung zu erhalten, zu sehen, es gibt Menschen, die offen sind :-).

Einen lieben Gruß
Claudia
29.01.2003 - Sklave/in (Caballero)
Immer wieder eine schöne Erkenntnis, das angebliche `Gegner` dieses klappsmühlenreifen Viehzeugs sich auf den Spuren von BDSM befinden.

Die erste Frage die sich Michael50 hier stellen müsste ! Was tue ich hier
eigentlich auf einer solchen Seite ? ( Die der Stolzen übrigens sehr gut gelungen ist - aber das wird wohl ein anderen Eintrag *gg* ) --- Vielleicht ist Michael unterwegs um einigen von uns den `Teufel` aus-
zutreiben...
Lieber Michael - ich unterstelle Dir jetzt einfach mal das Du nicht weisst in welchem Jahrtausend wir leben, ansonsten hättest Du bereits feststellen müssen, daß wohl die letzten wirklich interessanten und ehrlichen Beziehungen auf diesem Planeten von Menschen gelebt werden, die DU als Vieh bezeichnest.

Zudem, lass es mich nochmals betonen: Alles was hier geschieht passiert auf einer freiwilligen von beiden Partnern gewollten Ebene, eine Ebene die jemand mit Deinem Weitblick und Verstand wohl nicht erreichen wird.

Put mind in gear, before opening mouth - Take care of yourself Michael - nicht das wir Dich eines Tages in der Klappsmühle besuchen müssen ...
29.01.2003 - Sklave/in (Claudia)
Hallo Caballero,

auch Dir ein herzliches danke für Deinen Eintrag :-).
Richtig, das fragte ich mich auch, warum suchen solche Menschen wie Michael Seiten auf, die ihn dann doch abstossen?? Ob er sich etwa langweilt in seinem Leben, oder er gar gefrustet ist? Doch Neues erfahren, Neues ausprobieren möchte? Den Mut aber nicht dazu findet? Dann doch lieber das Ganze versucht in den Schmutz zu ziehen?
Wir wissen es nicht, und ganz ehrlich, es interessiert mich auch nicht. Ich lasse ihn so leben, wie er will, soll er doch.... aber *flüster* Caballero, ich besuch ihn nicht in der Klappsmühle *gg*.

Einen ganz lieben Gruss Dir Caballero *knuffindieseitegeb*

Claudia :-))
30.01.2003 - Sklave/in (R.)
Lieber michael,
kommt wohl von Erzengel Michael.
Ist ja wahnsinnig toll, was Du da geschrieben hast. Beleidigst Menschen,die sich vertraut sind, Ihre Sexualität gemeinsam und mit Freude ausleben, die sich gegenseitig vertrauen. Anstatt dies zu akzeptieren, Ihnen Respekt zu zollen, ziehst Du sie in den Schmutz, gerade dorthin, wo Du dich befindest. Solltest mal nach dem Motto `leben und leben lassen` Dein Leben orientieren, ohne Andersdenkende und -liebende auf deine `Abschussliste` zu stellen.
Eigentlich ja interessant, wie Du auf diese Seite gekommen bist? Ernennt sich hier zum Moral-Apostel und - habe den Eindruck- zum Exorzisten! Kehr lieber mal vor der eigenen Türe - vielleicht ist da auch Dreck genug.
Ich finde Menschen, die sich zu Ihrer Sexualität bekennen (und dies tun viele nicht) äußerst sympathisch, ehrlich und liebenswert!
Aus deiner Antwort - entschuldige- spricht nur Frustration und ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität.
Wünsche Dir ein ausgefülltes (Sexual)Leben.
31.01.2003 - Sklave/in (Claudia)
Ein freundliches Hallo, Dir, R.,

und ein liebes Dankeschön, dass auch Du zu den Menschen gehörst, die offen sind, tolerant und den Anderen mit Respekt behandeln :-).

Wie ich Deiner Antwort entnehme, hast Du Dich geärgert über Michael, das solltest Du nicht tun.
Nur wer sich mit einem Thema befaßt hat, ist in der Lage eine Meinung äußern, wer einfach daherplappert ohne Wissen, den sollte man nachsichtig behandeln. Das sind keine Meinungen, sowas kennt man unter Engstirnigkeit.

Wir werden mit solchen Menschen leider leben müssen, aber wir müssen nicht auf sie hören. Trotzdem ist es wichtig darauf zu antworten, obwohl ich sicher bin ... Michael wird es nicht verstehen, bzw. es gar nicht wollen.

Ich wünsche Dir noch eine gute Zeit und viel Freude in Deinem Leben.

Einen ganz lieben Gruß
Claudia
31.01.2003 - Sklave/in (Konsequent)
An sich ist alles gesagt, die Einstellung des Verfassers sollte jeder selbst beurteilen, sich eine eigene Meinung dazu bilden und, sofern er denn mag, diese auch kundtun.

Ich selbst bin seit den ersten Tagen des Internets unterwegs, habe viele Foren gelesen, mich an unzähligen Diskussionen beteiligt. Zwei Dinge möchte ich zu dem hier gelesenen sagen.

Punkt 1:
Im Usenet, dem größten Diskussionsforum der Welt (zehntausende von Gruppen), gibt es spezielle Gruppen, da werden solcherart Beiträge gesammelt, zur Freude und Belustigung von Millionen Lesern täglich.
Der Name dieser Gruppe für Deutschland: alt.de.gruppenkaspar, ist das nicht treffend gewählt?

Punkt 2:
Eine zweite Art von Schreibern ist der *absichtliche*, der provozierende, der sich an den Reaktionen berauscht die er anonym auslöst. Eine derartige Vorgehensweise setzt aber ein gewisses Maß an Intelligenz, Beweglichkeit und Kenntniss zum Thema voraus.

Ein solcher Vorgang würde in den Newsgruppen von *alten Hasen* ganz schlicht mit *don`t feed the troll* kommentiert werden.

Ich kann mir nicht helfen, aber den Verfasser zu Punkt 2 zu rechnen ist mir, auch bei wohlwollenster Betrachtung, nicht möglich. (Siehe Voraussetzungen bei Punkt 2)

Gruß Konsequent
08.07.2009 - Sklave/in (fritz.hasenfuss@gmx.de)
So hat `Normalität`,wohl nichts mit Niveau zu tun.
Und nichts mit Hirn.
Immer wieder interessant festzustellen.
17.01.2003 - Kann das wahr sein ? (MissTake (Ingun))
18.01.2003 - Kann das wahr sein ? (Claudia)
17.12.2002 - Interessant zu lesen (Renate)
18.12.2002 - Interessant zu lesen (Claudia)
30.01.2003 - Interessant zu lesen ()

zurück <<<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 >>>> weiter